Instant IPO

Listing

Als Listing wird die reine Handelsaufnahme (DPO - Direct Public Offering) bezeichnet. Ein Listing unterscheidet sich von traditionellen Börsengängen (IPOs) darin, dass die Aktie einer Gesellschaft ohne vorgelagerte Zeichnungsphase direkt in den Handel einer Börse eingeführt wird.


Reine Handelsaufnahmen erfreuten sich in den zurückliegenden Jahren immer größerer Beliebtheit, da sie eine im Vergleich zu einem IPO kostengünstigere, zeitsparendere und weniger komplexe Möglichkeit bieten an die Börse zu gelangen. Zudem sind Handelsaufnahmen in herausfordernden Marktphasen besser planbar, da sie keine Platzierungsphase der Aktien beinhalten. Während ein Börsengang über ein Jahr Planungshorizont benötigt, sind reine Handelsaufnahmen bei vorliegender Börsenreife in der Regel binnen einiger Monate von der Antragstellung bis zur Handelseinführung darstellbar.


Im direkten Vergleich zu einem Listing kann eine Börsenmanteltransaktion Vorteile bieten. Die unabhängigen Börsenprofis von INSTANT IPO vergleichen welcher Weg an die Börse für ihr Unternehmen der vorteilhafteste ist.

Schnellübersicht

dot-pattern3
dot-pattern3